Burnout-Syndrom

Burnout Behandlung

Burnout ist eine Krankheit, die heute leider immer häufiger und zunehmend auch bei jüngeren Menschen vorkommt. Das Burnout-Syndrom ist ein Zustand körperlicher, geistiger und emotionaler Erschöpfung, der in einer normalen Erholungszeit nicht behoben werden kann und abhängig vom Stadium zu sehr langen Arbeitsunfähigkeitszeiten führen kann.

Die wachsenden Anforderungen unserer heutigen Leistungs- und Informationsgesellschaft, der Leistungsdruck, dem wir ausgesetzt sind, aber vor allem der Druck, unter den wir uns selbst setzen- all das kann vom Gefühl der Überforderung bis hin zum chronischen Erschöpfungssyndrom führen, das mit allgemeiner Kraftlosigkeit, depressiver Stimmung und dem Gefühl, den Alltag nicht mehr bewältigen zu können, einhergeht. Oft wird der Arzt oder Therapeut aber erst aufgesucht, wenn auch der Körper streikt und sich z.B. Schlafstörungen, Herzrasen und Kurzatmigkeit eingestellt haben, der Patient sich im wahrsten Sinne des Wortes völlig ausgebrannt fühlt und nur noch das Bedürfnis nach Ruhe hat.

Wie groß der Energiemangel bei dem betreffenden Patienten ist und wo er seine Ursache hat, lässt sich mit der Kinesiologie austesten. Oft liegt die Ursache nicht allein in der aktuellen dauernden Überforderung, sondern in den unaufgelösten seelischen Konflikten der Vergangenheit bis hin zur Kindheit. Diese seelischen Konflikte rauben uns beständig unsere Lebensenergie! Deshalb ist es dringend notwendig, diese Konflikte aufzulösen, um wieder in den Lebensfluss zu kommen und zu mehr Energie zu gelangen. Dazu wende ich in der Regel eine Kombination von Kinesiologie, MET, Matrix und Thetahealing/Thetafloating an. Eine alleinige Therapie mit Antidepressiva bringt oft nicht die gewünschte schnelle Besserung, da die depressive Stimmung oft nur die Folge des eigentlichen Energiemangels und der daraus resultierenden Unzufriedenheit mit sich selbst ist.

Da die Energie in unseren Körper nicht nur durch Nahrung und Atmung, sondern auch aus dem Kosmos gelangt, führe ich parallel zur Auflösung der Konflikte auch oft einen Chakrenausgleich durch und gebe Empfehlungen für die richtige Nahrung, Atmung und Bewegung, für Gedankenhygiene und die Einnahme sinnvoller Nahrungsergänzungsmittel.

zurück