Die Quantenheilung in Berlin

Dass es weitaus mehr Heilmethoden gibt, als die Schulmedizin anerkennt ist schon lange eine Tatsache. Homöopathie und Akupunktur werden sogar von den Krankenkassen anerkannt und kostentechnisch übernommen. Die Quantenheilung gehört noch nicht dazu, ist jedoch schon seit einiger Zeit ein Thema und das nicht nur bei Wissenschaftlern und Ärzten der Alternativmedizin.

Quantenheilung - was ist das?

Grundlegendes Faktum der Quantenheilung ist die Kraft der Gedanken, die Kraft, die in jedem von uns steckt und die meistens viel zu sehr vernachlässigt wird. Fakt ist, dass jede Schulmedizin versagt, wenn der Patient nicht willens ist, gesund zu werden. Medikamente und Operationen können unterstützen, aber ohne den Willen versagen sie früher oder später. Daraus ist erkennbar, dass der Wille allein zählt, warum also nicht alles darauf setzen? Beweise dafür gibt es beispielsweise in Studien mit Placebos, glaubt der Patient, dass es sich um ein wirksames Mittel handelt, wird er genauso gesunden, wie der Patient, der ein echtes Medikament bekommt.Quantenheilung? Genau. 

Quantenheilung im eigenen Körper

Die Energien, die durch die Quantenheilung freigesetzt werden, haben eine positive Wirkung auf den Körper und die Seele. Wer immer nur negative Gedanken denkt, wird tagtäglich auch negative Erfahrungen machen. Wer den Tag mit positiven Gedanken beginnt, wird auch positive Erfahrungen machen. Auch dies gehört zur Quantenheilung: grundsätzliches positives Denken ergibt ein positives Feedback und dieses wirkt sich auf den Körper aus. Wer hat das nicht schon erlebt: ein Schnupfen kann uns ans Bett fesseln, wenn wir der Meinung sind, dass er unseren Tag beeinflusst. Es gibt aber auch Menschen, die nehmen ihren Schnupfen buchstäblich auf die leichte Schulter. Quantenheilung? So ist es.

Übertragene Quantenheilung

Ein Miesepeter kann ein ganzes Büro in schlechte Laune versetzen, während eine Frohnatur die gesamte Belegschaft fröhlich stimmen kann. Dies ist der Grundgedanke der übertragenen Quantenheilung. Damit es auch bei einem Anderen wirken kann, muss zu erst der eigene Gedankenfluss in eine positive Richtung gelenkt werden, dann ist es möglich, die heilenden Gedanken auch auf andere zu übertragen. Mit einem Minimum an Grundwissen ist es möglich, die Quantenheilung bei sich und bei anderen anzuwenden. Jeder kann es, es muss nur der Wille freigemacht werden, von negativen Gefühlen und dem Gedanken: Ich kann das nicht! Sie können es!